Aντίο Griechenland & Hallo Bordstrom

Und neben den ganzen grusel Nachrichten um das Covid 19 Virus, hier mal etwas positives rundum das Dorphine 20 Virus 🙂 – es hat sich wieder eine ganze Menge getan in den letzten Tagen! Die Bohrung für den Landstromanschluss war ja schließlich nur der Startschuss für die gesamt zu installierende Bordelektrik.

Die Bohrung für die Landstromversorgungsdose gesetzt, die excellente Versorgung des Operateurs gesichert…schönes Arbeiten 🙂

Für die sach,- und ordnungsgemäße 230V Verkabelung (selbstverständlich gemäß VDE Vorschrift) – hört, hört – wurde Dorphine auf die Hinterläufe gestellt. Vielen Dank nochmals an den lieben Bernhard aus der Nachbarschaft für die tolle Bulli tauglichen Rampen! Und da mit 230V wirklich nicht zu spaßen ist, wurde zudem vorab intensive Recherche betrieben. Frei nach der ausgegeben Devise – dann mal so richtig Richtig machen, hat es dann doch mehr Zeit in Anspruch genommen, als gedacht. Und einmal in die Materie verbissen, werden auch keine halben Sachen gemacht!

Da auch die 12V Versorgung, welche im Schrank neben dem dem Küchenblock zusammenläuft, und über eine zusätzlichen Bordbatterie gespeist wird (unter dem Fahrersitz ), ein wichtiges Thema für uns ist, ging es anschließend sogleich mit der Verkabelung im Innenraum weiter. Vielen werden sagen, warum nicht vor dem Einbau…richtig – wäre definitiv der einfachere Weg gewesen, aber einfach kann Jeder 🙂 und es war schlichtweg im gesamten Ablauf nicht möglich, dieses vorab zu machen… is so 🙂

Und dann kam der große, mit Spannung (höhö) erwartete Moment…uuuund Action:

Die aktuell bestimmenden Nachrichten um das f*** Corona Virus beginnen nun leider auch uns einen Strich durch unsere geplante Reiseroute zu machen. Aus unserem Traum zuerst nach Griechenland zu fahren und dort auf Peloponnes den Frühling zu verbringen wird allem Anschein nach leider vorerst wohl nichts. Mehrere Länder auf der Strecke haben die Grenzen entweder dicht gemacht oder fordern eine 14-Tägige Quarantäne, sofern man doch einreisen möchte. Das ist nicht wirklich der Start des Sabbaticals, so wie wir es uns vorgestellt haben. Phasenweise schon ganz schön frustrierend…doch nun heißt es den Traum nicht zum Albtraum werden zu lassen, nach vorne schauen, sich nicht unterkriegen lassen und nach Alternativen zu gucken…

Wenn dann alles weitere so klappt wie wir uns vorstellen, sollte der neue Abfahrtstermin der kommende Montag, spätestens Dienstag – also feste Daumen drücken, dass bis dahin nicht noch mehr Grenzen dicht gemacht werden! … aber Deutschland hat ja auch viele tolle Ecke…gggrrrr.

4 Kommentare zu „Aντίο Griechenland & Hallo Bordstrom

  1. Daumen sind gedrückt, hier wurde inzwischen alles abgesagt und wir haben dafür Zeit euch virtuell zu begleiten. Zur Arbeit dürfen wir großzügiger Weise noch… Alle anderen Veranstaltungen einschließlich Schulen sind gestrichen. Können euch ein paar hübsche Fleckchen in Deutschland empfehlen falls bis dahin alles dicht ist 😦

    Gefällt 1 Person

    1. Hey ihr beiden, tut uns so leid zu lesen, dass euer Sabbatical durch die aktuelle Situation getrübt wird🥺. Wir drücken euch die Daumen! Bleibt gesund! Liebe Grüße von Caro und mir🤟🏼

      Gefällt 1 Person

      1. Lieben Dank euch beiden! Auch wenn es eigentlich doch ziemlich frustrierend ist, versuchen wir grad das beste draus zu machen…die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt. Stay tuned – wir halten euch auf dem laufenden. Bleibt auch gesund!

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: