Sabbatical für Anfänger

So langsam gehen uns jetzt nun auch die letzten Schrauben zum Nachziehen am Bulli aus. Die allerletzten Arbeiten sind fast erledigt – die Mittelkonsole samt Lüftungstunnel als auch die Fussbodenverkleidung der Fahrerkabine ist wieder eingebaut, der Dachhimmel final mit den up-cycelten Latten verkleidet, die Fenster geputzt und kleine Beschädigungen am Holz des Innenausbaus fein säuberlich verspachtelt – JAAAAA – wir könnten jetzt also los 🙂

Doch leider muss Peloponnes aus gegebenem Anlass noch weiter auf uns warten. Trotzdem wollten wir mal ein bisschen Sabbatical Luft schnuppern und haben daher spontan eine kleine Tagestour im Rahmen der Möglichkeiten gemacht.

Bei aller schönstem Sonnenschein ging es zuerst Richtung Glückstadt, um von dort mit der Fähre auf die andere Elbseite, Wischhafen, überzusetzen. Und schwuppdiwupp, so einfach kann es sein, war auch gleich ein bisschen Urlaubsfeeling da. Als uns dann bei der Überfahrt die Sonne ins Gesicht schien war es schon fast als wäre man auf einer griechischen Fähre 🙂 HERRRRLICH!

Auf der anderen Elbseite haben wir dann, frei nach dem Motto „treiben lassen“, die kleinen Dörfchen Richtung Norden erkundet. Gelandet sich wir dann im beschaulichen Dörfchen Balje, irgendwo zwischen Stade und Cuxhaven.

Mit nicht einmal tausend Einwohnern liegt dieses Dorf direkt hinterm Elbdeich (Höhe Brunsbüttel), hat aber sogar einen muckeligen Ortskern mit eigener Feuerwehrwache als auch Kirche, und es wehten überraschend viele HSV Fahnen in den Gärten 🙂

Eijeijeijei…und dann machten wir auch noch diese, für uns Kinder der Stadt, fantastische Entdeckung:

Danach ging es weiter nach Cuxhaven, wo wir einen schönen Abendspaziergang auf dem Deich gemacht haben – selbstverständlich auch hier Corona Save.

Fischbrötchenbude gab es hier leider weit und breit keine, aber dafür das Drive In Restaurant zur goldenen Möwe :)) – die haben ja mittlerweile auch einen ganz ordentlichen veganen Burger im Angebot. Und unter Einhaltung von 50m Sicherheitsabstand durfte man dann sogar auch im Auto speisen.

Zurück ging es dann mit dem Sonnenuntergang im Rücken entlang der Elbe und über die Elbbrücken Richtung Heimat.

Ein zumindest kleiner und schöner Vorgeschmack auf das, was hoffentlich – Daumen ganz fest gedrückt – in den nächsten Monaten noch vor uns liegt…Stay tuned!

10 Kommentare zu „Sabbatical für Anfänger

  1. Wow, tolle Tour. Was man nicht alles direkt „vor der Tür“ erkunden kann😊. Sicherlich nicht ganz zu vergleichenmit dem, was ihr eigentlich vorhabt/hattet☹️. Das beste draus machen/gemacht und wir drücken weiter die Daumen, dass ihr dann „bald“ doch noch weiter weg kommt! Stay save and well!! 😷

    Gefällt 1 Person

  2. Das freut mich so sehr für Euch drei, dass Ihr so schöne Touren im schönen Norddeutschland machen könnt. Ich drück euch weiterhin die Daumen, dass Ihr noch wegfahren könnt. LG von mir zu Euch 3en.

    Gefällt 1 Person

  3. Hey ihr drei. Schöner Ausflug, bevor heute der Winter wieder eingekehrt ist. Positiv ist das du den Getriebeölwechsel dann doch noch vor Ort machen kannst.😁 Ich drücke euch auch die Daumen, dass ihr sobald wie möglich starten könnt. LG aus der Heide.

    Liken

  4. Moin ihr Lieben,
    euer Mobil ist ja echt Hammer 🔨 geworden!!!
    Naja ihr hattet ja auch Zwangs der blöden Umstände,lange genug Zeit alles zu perfektionieren.
    Da habt ihr euch ja echt nen tollen Tagestrip bei bestem Wetter gegönnt.
    Ein kleiner warm up für euer großes Abenteuer mit dem ihr hoffentlich in ein paar Wochen durchstarten könnt.
    Ich drück euch die Daumen
    P.s. Legggaaaa Bierchen 🍻
    Dein Inder👳🏽‍♂️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: