…auf den Spuren des Jacobswegs

Erst einmal vielen Dank für die super tollen Ausflugstipps! Wir werden auf jeden Fall berichten 🙂

Unsere erste Tour ins Hamburger Umland hat uns gestern in die Lüneburger Heide verschlagen, wo für uns überraschenderweise auch eine Etappe des Jacobswegs ist – hättet ihr es gewusst, dass dieser auch hier im hohen Norden zu finden ist?! Und wieder bei schönstem Wetter sind wir einen kleinen Teil des Heidschnuckenwegs entlang spaziert – herrrrlich!

Außer zahlreichen Ziegen und Heidschnucken sind wir auch nicht wirklich vielen anderen 2 oder 4-Beinern begegnet, trotz Ferien…wie kommt`s wohl… 🙂

Eine besondere Begegnung hatten wir dann noch im Zentrum von Schneverdingen. Während Sina Kuchen für ein Kaffeekränzen suchte, welches wir spontan mit einem lieben Kollegen und dessen Frau in die Wege geleitet hatten, wartete Mario im Bulli.

Plötzlich tauchte ein Mann am Fahrerfenster auf, der erste Gedanke: Der möchte einen bestimmt darauf hinweisen, dass man a) hier nicht stehen dürfe, oder b) hat das Auswärtige Kennzeichen erspäht und möchte uns belehren, dass in Corona Zeiten keine Ausflüge über Landesgrenzen gestattet seien. Und doch sehr weit gefehlt! Wir kamen über Dorphine ins Gespräch. Er hatte selbst auch mal einen T3 Bulli und war gerade dabei auszumisten… und siehe da, so kam Dorphine spontan zu einem weiteren Set, sehr günstiger Dachgepäckträger…genau eine dieser wirklich sehr netten und kurzweilige Begegnung 🙂

Nach dem schönen und gemütlichen Kaffeekränzchen ging es dann wieder gen Hamburg, aber erst noch einen Stop an der Milchtankstelle eingelegt und den Ladies im Stall ein kurzes „Hallo“ und „guter Job“ zugeworfen 🙂 Toll was man alles entdeckt wenn man die Augen aufhält. Wie werden langsam wirklich große Fans von solchen tollen regionalen Angeboten direkt vom Erzeuger!

Zurück in Hamburg hatten wir noch das große Glück einen tollen Sonnenuntergang, erst auf den Elbbrücken und dann weiter in der Hafencity, verfolgen zu können. Was für ein Feuerball mit toller Kulisse!

Und mit diesem Foto sagen wir Tschüß für`s erste und bis die Tage…stay tuned!

3 Kommentare zu „…auf den Spuren des Jacobswegs

  1. Tolle Aufnahmen und wunderschön, was man doch rund um Hamburg erleben und sehen kann. freue mich schon auf den nächsten Bericht von Euch. Weiterhin alles Gute, bleibt gesund und bis bald. Schöne Osterfeiertage und ich hoffe, wir sehen uns – zwar auf 2 Meter Abstand – demnächst wieder. LG, Mom, Twiggy-Omi und Heidi 🙂 :* 8|

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: