Tag 52: Steyr und eine Muddi Überraschung

Ein wenig auf den Spuren vergangener Tage wollten wir uns heute das kleine, hübsche Städtchen Steyr in Oberösterreich einmal anschauen. Das besondere daran ist, hier kommt nämlich gebürtig ein ganz besonderer Mensch her: Ja genau, es ist des Mario´s Muddi 🙂 So sollte unser erster Stopp, in dem nicht nur über die Stadt hinaus für seine Motorenwerke bekannte Städtchen, dann auch gleich des Muddis Geburtshaus sein, samt eines Überraschungs-Video-Calls 🙂 Doch schon cool was die moderne Technik so alles ermöglicht heutzutage! Und so haben wir Heidi (ja genau, so heißt sie die Muddi) mit auf eine kleine Online Reise in ihrer Geburtsstadt mitgenommen – die Muddi hat sich jedenfalls riesig gefreut, dass wir sie mit auf diese kleine Reise genommen haben und stand uns auch noch mit Rat und Tat den Tag über zur Seite, das war super! Und uns hat es auch eine große Freude gemacht, dass wir der Muddi damit eine tolle Überraschung bereitet haben ❤

Und natürlich wollen wir auch die Leser des Blogs mit auf diese Erkundungstour nehmen. Wir stellten sehr schnell fest, in was für einem niedlichen Städtchen wir hier gelandet waren. Der zentral gelegene historische Stadtplatz von Steyr ist gesäumt von architektonisch wunderschönen alten und toll erhaltenen Gebäuden, darunter z.B. auch das Bummerlhaus mit seiner hübsch verzierten Fassade. Doch auch wenn man sich vom Stadtplatz wegbewegt, gibt es viele schöne Ecken in Steyr zu entdecken.

Kleine Gassen, viele kleine Lädchen und die zwei hier zusammenfließenden Flüsse Enns und Steyr sorgen für ein schönes Stadtbild. Zudem ist die Altstadt zweigeteilt, über einen steilen Stieg gelangt man in die höheren Teile und hat von dort eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung.

Natürlich macht all das Erkunden und Treppensteigen auch wieder durstig und hungrig. Glücklicherweise kam da der Schwechater Biergarten genau richtig – und fun fact, die Wirtschaft gab es bereits als die Muddi hier aufwuchs. Und absolut zurecht hat es sich bis dato gehalten, wie wir finden.

Zu einem leckeren Zwickl bestellten wir uns die Spinatknödel aus dem vegetarischen Teil der Karte. Und auch wenn man als Vegetarier (okay, Fisch darf es bei uns dann auch sein 🙂 ) mal wieder feststellen muss, dass die Auswahl an fleischlosen Speisen meist doch geringer ist in vielen Ländern, darunter auch in Österreich, gab es hier eine gute Auswahl, die Knödel waren mega lecker und erfüllten genau unsere Vorstellung von einem leckeren österreichischen Gericht.

Gut gestärkt konnte es so dann weiter auf Erkundungstour durch Steyr gehen und wir ließen nichts aus: Der etwas oberhalb der Stadt gelegene Friedhof (von dort aus hat meinen einen fantastischen Blick auf einen Teil der Stadt, auf der Hauptseite zu sehen) war ebenso ein Ziel, wie auch die engste Gasse. Unser Fazit: Ein echt mega hübsches, kleines Städtchen und einen Zwischenstopp auf jeden Fall wert!

Das ganze Spazieren gehen sorgte dafür, dass der Hunger zurück kam und diesmal war uns nach einem klassischen Kaiserschmarrn mit Zwetschgenkompott 😉 . Mit Online-Support von Muddi, die sämtliche Bewertungen für uns las und uns Tipps gab, landeten wir letztendlich doch noch einmal im Schwechater Biergarten. Was einmal gut war, wäre sicherlich auch ein zweites Mal sehr lecker. Und so war es dann auch – yummy!

Als wir zurück zu Dorphine kamen, war es schon kurz nach zwanzig Uhr – huiii, wie die Zeit im Fluge vergeht! Als Übernachtungsplatz hatten wir uns ein ruhiges Plätzchen direkt an der Donau rausgesucht. In uns steckt eben doch noch ein wenig die schwedische Wildcamper-Mentalität 🙂 Mit einer schönen Burg im Rücken und der Donau vorne raus sagten wir „Gute Nacht“.

Ein Kommentar zu “Tag 52: Steyr und eine Muddi Überraschung

  1. Griaß Eich, wie schön, dass Ihr auch hier über meine kleine Heimatstadt Steyr berichtet habt. Euer Anruf, der vor meinem Geburtshaus stattfand, hatte mich schon sehr berührt und ich musste einige Tränchen verdrücken. Freut mich, dass es Euch auch dort gefallen hatte.
    Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne Zeit und seid ganz lieb gegrüßt von mir aus Hamburg ❤ ❤ ❤

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: