Tag 137 und 138: Auf geht’s nun doch gen Westen…

Das Wetter, als auch die Vorhersage, für den Osten Finnlands war dann nicht so wie wir es uns erhofft hatten… Kalter, böiger Nord/Ost-Wind und viel Regen haben uns dann doch recht schnell umorientieren lassen… puuh, zum Glück ist man so flexibel, wenn man mit dem Camper reist. Denn nun hieß, anstelle des ursprünglich geplanten östlichsten Ort Europas (direkt an der Russischen Grenze) einen Besuch abzustatten, dass wir dem schöneren Wetter als auch der besseren Vorhersage in Richtung der finnischen Westküste entgegenfahren werden. Und so sind wir in den letzten 2 Tagen einmal quer durch Finnland gecruist. Ein paar Impressionen und Highlights dieser Fahrtage haben wir hier mal für euch gesammelt.

Auf dem Weg von Imatra nach Jyväskylä, machten wir an einem der zahlreichen Seen Finnlands eine kleine Vespas. Der Ausblick war fantastisch und die Pasta vom Vorabend machte sich auch kalt spitze als Nudelsalat 🙂

Apropos Essen, wir sind beim Frühstück auf etwas warmes umgestiegen, Oatmeal mit Himbeeren und Banane, anstelle des Joghurts mit Müsli und Früchten. Zum Einen mal eine gute Abwechslung und zum Anderen auch perfekt für die mittlerweile kälteren Regionen in denen wir uns nun wieder bewegen ☺️

An den Nachmittagen haben wir uns wieder ein leckeres Heißgetränk in einem Café gegönnt und dabei das free Wifi und den Strom angezapft (Tony, unsere Musikmaschine, musste mal wieder durchgeladen werden und ein paar Netflix Downloads nach landet Zeit mal wieder…u.a. „Der Prinz von Bellair“ 🙂 ). Gegönnt trifft hierbei den Nagel auf den Kopf, denn wir staunen noch immer über die doch ziemlich hohen Preise hier in Finnland. Für einen Chai Latte und einen Flat White ist man um die 10€ los. Ein kleines Sandwich? – 6,90€. Eieiei. Dagegen sind die Preise für Immobilien eher verhältnismäßig niedrig, muss man nicht verstehen…

Übernachtet haben wir 2 Nächte auf Parkplätzen direkt an Seen gelegen, denn davon gibt es in Zentral Finnland ja zahlreiche 🙂 Wirklich schöne Gegend in dieser Region auch , nur schade, dass das Wetter nicht so richtig mitspielen wollte, ansonsten hätten wir diese sicher auch gerne noch etwas intensiver erkundet…und zudem sind tatsächlich in dieser Jahreszeit auch nur noch recht wenig Lokale, Restaurants geöffnet…ist vermutlich doch etwas besser, wenn man dieser Region einen Besuch im Sommer oder spätestens Spätsommer abstattet.

4 Kommentare zu „Tag 137 und 138: Auf geht’s nun doch gen Westen…

  1. Moin moin aus Hamburg Mario und Sina,
    Seit Anfang an verfolge ich eure Reise.
    Nun muss ich einfach mal was schreiben 😃.
    Bin auch seit vielen Jahren leidenschaftlicher T3 Fahrer und Träume auch von einer längeren Auszeit. Naja, das übliche halt☺.
    Bis vor knapp zwei Wochen sind wir auch in Finnland unterwegs gewesen und sind immer noch ganz hin und weg.
    Da wären wir uns fast begegnet.
    Lappland sag ich euch, ist genial. Ihr werdet es bestimmt sehen.
    Haltet Ausschau nach Polarlichtern. Da wo ihr euch jetzt befindet, habt ihr schon Chancen.
    Vor drei Wochen hatten wir das Glück. Ab 23:30 knapp rechts vom großen Wagen ging es los.
    Also, wach bleiben 😉
    Und danke, dass ihr gerade jetzt in Suomi unterwegs seid. Da fahren wir in Gedanken noch mal ein Stück mit und das Urlaubsfeeling verlängert sich.

    Genießt die Zeit. Ich beneide und freue mich für euch.

    Lieben Gruß Oliver

    Liken

    1. Hi Oliver,

      toll, dass dir unser Blog so gut gefällt und du uns schon seit Anbeginn der Reise folgst. Und natürlich noch schöner, wenn wir deinen Urlaub ein Stückweit mit unseren Einträgen verlängern können 🙂 Solches Feedback freut uns doch immer sehr! Vielen Dank für den Tipp mit den Polarlichtern! Wir verfolgen sie bereits über eine Kanadische Website aber leider soll es in den nächsten Tagen wenig Aktivität geben und das Regenwetter verhindert auch noch die freie Sicht. Aber wir hoffen, dass wir auch noch in den Genuss kommen dieses Naturschauspiel einmal live zu erleben. Cool, dass ihr auch gerade Finnland bereist habt, hast du noch einen guten Tipp für uns, was wir unbedingt sehen oder machen sollten?

      Beste Grüße aus Lappland,
      Sina, Mario, Twiggy und Dorphine

      Liken

  2. Hi Sina, Mario, Twiggy und Dorphine,

    Tipps zu geben ist gar nicht so einfach. Es ist so vieles schön. Wi soll ich da anfangen. Lappland ist schon genial.
    Aber vielleicht für den Rückweg, wenn ihr die Küste wieder lang kommen solltet. Dann ist ein Abstecher von Vaasa aus auf die Insel nordwestlich, Mit fällt der Name nicht ein. Auf jedenfall nach Svedjehamn auf den Aussichtsturm krabbeln. Die Aussicht über die Schären lohnt sich. Kost auch nix.😉

    Besten Gruß von der Insel Rømø
    Nicola und Olli

    Liken

    1. Moin Oliver! Cool und danke für die Tipps! Wir haben uns dann jedoch foodie restliche Zeit für Norwegen entschieden und dich nicht mehr die Westküste Finnlands herunterzufahren. Aber aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben, haben wir auf jeden Fall notiert. Ahoi, LG und bis die Tage, Mario, Sina und die kleene Twiggy

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: