Unser erstes eBook ist Online

Ein Frohes Neues Jahr! Wir hoffen ihr seid alle super in das neue Jahr gekommen und wünschen euch alles Gute für 2021! Camperspass in Estland – Übernachtungsspots, Sehenswürdigkeiten und Tipps für einen gelungenen Campingurlaub in Estland – Project VanDorphine – ePUB – epubli Also, wer Estland dieses Jahr auf seiner Reiseliste hat, sich jedoch den„Unser erstes eBook ist Online“ weiterlesen

Was hat uns sechs Monate Vanlife denn nun eigentlich gekostet?

Wir hoffen ihr hattet ein paar schöne und entspannte Weihnachtsfeiertage und konntet trotz der aktuellen Umstände ein wenig Zeit mit euren Liebsten verbringen. Wir haben die letzten Tage dazu genutzt, endlich mal ein paar Statistiken zu unserer Reise zusammenzutragen und die wollen wir selbstverständlich auch gerne einmal hier mit euch teilen! Fangen wir erst einmal„Was hat uns sechs Monate Vanlife denn nun eigentlich gekostet?“ weiterlesen

Top 5 + 1 Special Bonus VanLife Must-Have’s: Apps

Während unseres Sabbaticals haben wir auch immer mal wieder längere Pausen des „Digital Detox“ eingelegt, was aber nicht bedeutet, dass wir komplett auf die durchaus nützlichen Funktionen einiger Apps verzichtet haben. Unsere Top 5 wollen wir hier einmal mit euch teilen und vielleicht erweisen sie euch ja ebenfalls gute Dienste und erleichtern so ein wenig„Top 5 + 1 Special Bonus VanLife Must-Have’s: Apps“ weiterlesen

VanLife Must Have’s: Küchen Utensilien

Wir haben in den sechs Monaten Vanlife festgestellt, dass auch bei der Küchenausstattung weniger definitiv mehr ist. Eine komplette Übersicht in Form einer Packliste wird hier dann auch in Kürze noch folgen. Hier schon mal unsere Top 5 Küchen Utensilien, die wir nicht in unserem Van missen wollten. Faltbare Abwaschschüssel Toasterpfanne für Gasherd Kochtopf –„VanLife Must Have’s: Küchen Utensilien“ weiterlesen

Und jetzt noch einmal Wildcampen in Hamburg

Das Ende unseres Sabbaticals naht mit großen Schritten und da wir die Gemütlichkeit von Dorphine und das Umherreisen mit ihr bereits in der letzten Woche schon ziemlich vermisst haben, beschlossen wir kurzerhand unsere vorletzte „freie“ Nacht noch einmal mit ihr zu nutzen. Gesagt, getan… Dorphine wieder von ihrer Parkkralle befreit, Bettzeug, ein paar Dinge zum„Und jetzt noch einmal Wildcampen in Hamburg“ weiterlesen

VanLife Must-Have’s: Werkzeuge, Nützliches und Hilfsmittel

Nach 6 Monaten VanLife haben wir natürlich auch viele Erfahrungen bezüglich Equipment sammeln können und diese wollen wir gerne mit anderen Reisebegeisterten teilen. Hier sind unsere Top Picks an Werkzeugen, die unserer Meinung nach in keinem Van, Camper oder Wohnmobil fehlen dürfen 🙂 Reifen Flickzeug to Go 12-Volt Luftkompressor Crimpzange für Kabelschuhe und Aderendhülsen Sand,-„VanLife Must-Have’s: Werkzeuge, Nützliches und Hilfsmittel“ weiterlesen

Tag 177: Rolling Home to dear old Hamburg

Puuh…unglaublich, aber jetzt ist es tatsächlich so weit, die letzten Kilometer unseres gelebten Traums und Roadtrips sind angebrochen… um euch noch ein letztes Mal mit auf die Reise zu nehmen, haben wir uns zum Abschied etwas besonderes ausgedacht, denn anstelle eines Textes haben wir für euch einen kleinen Clip auf unseren letzten Kilometern „on the„Tag 177: Rolling Home to dear old Hamburg“ weiterlesen

Tag 171-176: Last but not least, Dänemark

Mit dem Überqueren der Öresundbrücke erreichten wir auch unser sage und schreibe 15. Europäisches Land auf unserem Roadtrip. Wow, nie hätten wir gedacht, dass uns diese Reise in so viele Länder führen würde, vor allem nicht in Corona Zeiten. Da die Region rund um Kopenhagen zur Zeit als Risikogebiet geführt wird, fuhren wir gleich weiter„Tag 171-176: Last but not least, Dänemark“ weiterlesen

Tag 168-170: Schweden die Zweite oder auch die Farewell Route

Hach, wie schön ist es doch, nach etwa 5 Monaten, wieder „Daheim“ in Schweden zu sein. Nicht nur, dass es hier wieder die yummy und schon heiß ersehnten Gammaldags Chokladbollar gibt, nein, auch der „fast alles habende“ $-Store ist zurück 🙂 Und nach dem teuren Norwegen erscheint der Store nun nochmal ne ganze Ecke günstiger.„Tag 168-170: Schweden die Zweite oder auch die Farewell Route“ weiterlesen

Tag 167: Eine unfassbare Hilfsbereitschaft und Jepp, wir mögen Smögen

Am nächsten Morgen war, wie erwartet, der Reifen wieder komplett platt… Dank des kleinen Kompressors pumpten wir den Reifen noch einmal auf 2 bar auf und machten uns flink auf zum nur wenige km entfernten Autoservice „Mekonomen“. Dort angekommen, schilderte Mario das Problem und der freundliche Mitarbeiter von der Serviceannahme rief einen jungen Kollegen aus„Tag 167: Eine unfassbare Hilfsbereitschaft und Jepp, wir mögen Smögen“ weiterlesen