Tag 6: Ich glaub mich knutscht ein Elch

Ja, es ist passiert! Wir haben unseren ersten frei lebenden Elch gesehen!!! Beim fahren durch eine bewaldete Gegend erspähte Sina ihn mit ihrem wachsamen El(s)ch 😀 Augen zwischen den Bäumen. Wow, was für majestätische Tiere! Wir waren erstmal geflashed. Dabei hatten wir bereits einiges an Wildlife auf unserer Strecke von der Küste gen Inland entdeckt.„Tag 6: Ich glaub mich knutscht ein Elch“ weiterlesen

Tag 5: Natur Pur

Nach unserem feucht-fröhlichen Abend zuvor startete dieser Tag etwas gemächlicher. Statt weiter zu reisen entschieden wir eine zweite Nacht auf diesem schönen Campingplatz zu verbringen. So konnten wir auch gleich das erste Mal auf unserer Reise ganz entspannt Wäsche waschen und die umliegende Umgebung erkunden. Wie wir erst jetzt erfuhren waren am Vorabend tatsächlich Elche„Tag 5: Natur Pur“ weiterlesen

Dorphines final Check

Es folgten noch weitere kleinere Arbeiten: Ausbau und Reparatur des Zigarettenanzünders im Armaturenbrett, Ein- und Anbringen der Kühlbox und des Feuerlöschers, na klar das Paulchen wieder an die Heckklappe anbringen – jaaa den Klappradtest hat er auch Stand gehalten – die Dachträgerhalter perfekt in Fahrzeugfarbe lackieren – und dann noch ein zweites Mal weil Sina„Dorphines final Check“ weiterlesen

Der Spargel Abstecher

Frohe Ostern! Genießt ihr auch das herrliche Wetter? Wir werden gleich wieder einen schönen, langen Spaziergang machen und ein leckeres Eis unterwegs verspEISen 🙂 Am Grün Donnerstag haben wir uns auf die Suche nach frischem und bezahlbaren Spargel gemacht, da die Preise in Hamburg astronomische Ausmasse angenommen haben…14,50 für nen Pfund…die Spinnen! Und da Schleswig„Der Spargel Abstecher“ weiterlesen

Botanik, Soul Kitchen, Industrie- und Hafencharme

Unser zweiter Tagesausflug hat uns, da wir noch eine Abholung von der Veddel machten, spontan nach Wilhelmsburg verschlagen. So nah und gefühlt doch ein bisschen als wenn man eine fremde Stadt erkundet. Zuerst haben wir uns über das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau treiben lassen. Schon cool was damals alles für die Ausstellung gebaut wurde und„Botanik, Soul Kitchen, Industrie- und Hafencharme“ weiterlesen

…auf den Spuren des Jacobswegs

Erst einmal vielen Dank für die super tollen Ausflugstipps! Wir werden auf jeden Fall berichten 🙂 Unsere erste Tour ins Hamburger Umland hat uns gestern in die Lüneburger Heide verschlagen, wo für uns überraschenderweise auch eine Etappe des Jacobswegs ist – hättet ihr es gewusst, dass dieser auch hier im hohen Norden zu finden ist?!„…auf den Spuren des Jacobswegs“ weiterlesen

SARS-bbatical Spazier-Gehzeiten

Aloha Zusammen! Ach, ist dieses Frühlingswetter nicht herrlich? Fast als wäre man in Griechenland 😆 Wir verbringen gerade wirklich sehr viel Zeit an der frischen Luft und nutzen es für viele schöne und meist auch lange Spaziergänge. Ob durch das Niendorfer Gehege, das Alstertal oder entlang des Wanderwegs am Airport, wir sind täglich mehrere Stunden„SARS-bbatical Spazier-Gehzeiten“ weiterlesen

Sabbatical für Anfänger

So langsam gehen uns jetzt nun auch die letzten Schrauben zum Nachziehen am Bulli aus. Die allerletzten Arbeiten sind fast erledigt – die Mittelkonsole samt Lüftungstunnel als auch die Fussbodenverkleidung der Fahrerkabine ist wieder eingebaut, der Dachhimmel final mit den up-cycelten Latten verkleidet, die Fenster geputzt und kleine Beschädigungen am Holz des Innenausbaus fein säuberlich„Sabbatical für Anfänger“ weiterlesen

Sabbatical mal etwas Anders

Viele werden es bestimmt schon geahnt haben, Dorphine hat jetzt doch noch ihre neuen Schuhe, kernigen Felgen samt brandneuer Reifen aufgezogen bekommen – yieppiehh! Vorher – klassisch im Multivan Look : Nachher – mit Sonne und voll fett ey 🙂 Die neuen Felgen, sehr gerne beim Daimler für AMG Umbauten verwendet, stammen in etwa aus„Sabbatical mal etwas Anders“ weiterlesen