Tag 90: Von Sibiu in die Slowakei

Am nächsten Morgen lernten wir dann die sehr nette Burgwächterin Maria persönlich kennen und sie erzählte uns sogleich, dass wir uns einen Besuch im Speckturm der Kirchenburg nicht entgehen lassen sollten. Das ließen wir uns natürlich nicht zwei mal sagen, auch wenn wir uns nicht wirklich vorstellen konnten, was uns da eigentlich erwartet. Wie wir„Tag 90: Von Sibiu in die Slowakei“ weiterlesen

Tag 88 und 89: Rumänien, wir kommen nochmals! Sowie ein paar Impressionen entlang des Weges

Als wir am nächsten Morgen aufwachten, war der gesamte Campingplatz inkl. des Sees in tiefe Nebelschwaden gehüllt. Das hat damit zu tun, dass der Ort im Tal zwischen den Bergen eingekeilt auf über 1000m liegt und damit quasi seine ganz eigene Klimazone hat. Eigentlich hatten wir ursprünglich ein entspannte Kanutour geplant gehabt, machte jedoch auf„Tag 88 und 89: Rumänien, wir kommen nochmals! Sowie ein paar Impressionen entlang des Weges“ weiterlesen

Tag 71: Die Schlucht von Turzii und die zauberhafte Hermannstadt

Zum ersten Mal seit dem Start unseres Sabbaticals vor über vier Monaten klingelte heute Morgen um sechs Uhr der Wecker. Wir wollten die Schlucht von Turzii noch vor dem Frühstück durchquert haben, und wir waren uns ziemlich sicher, dass wir sie um diese Uhrzeit dann ganz für uns alleine hätten. Jepp, so war es dann„Tag 71: Die Schlucht von Turzii und die zauberhafte Hermannstadt“ weiterlesen