Tag 60: Ein nur kurzer Stopp am schönen Bleder See

Trotz Krähen des Hahnes, Muhen der Kühe und Wiehern der Pferde, haben wir wieder richtig gut schlafen. Ja die Dorphi ist schon echt ein gemütliches Zuhause auf vier Rädern muss hier grad noch einmal gesagt werden 🙂 Und ein leckeres Frühstück gab es zudem heute morgen, dank der Eier aus der Steiermark, Käse und super„Tag 60: Ein nur kurzer Stopp am schönen Bleder See“ weiterlesen

Tag 59: Die Geliebte – Ljubljana

Wir wurden von einem wunderschönen Sonnenaufgang geweckt, die letzten Spuren des Regens und Gewitters vom Vorabend verdunsteten. Mario nutzte sogleich auch die Gunst der Stunde und hängte unsere sämtlichen nassen Klamotten zum trocknen heraus 🙂 Nach dem Frühstück machten wir uns dann auf den Weg Richtung Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens. Ja, den Besuch des Alpendorfes„Tag 59: Die Geliebte – Ljubljana“ weiterlesen

Tag 58: Unglück schläft nicht…Glück aber auch nicht

Am Morgen hatte der Regen noch immer nicht aufgehört, stattdessen hatte es sich so richtig eingeregnet und ein Ende war auch kurzfristig nicht in Sicht. So starteten wir den Tag erst einmal ganz gemütlich und Irma hatte ja auch noch ein Frühstück für uns in peto. Nach dem leckeren Abendessen waren wir sicher, dass auch„Tag 58: Unglück schläft nicht…Glück aber auch nicht“ weiterlesen

Tag 57: Hoch hinauf in Graz und „Zdravo sLOVEnia!

Da es uns so gut in Graz gefallen hatte, beschlossen wir für den nächsten Tag noch ein paar weitere Stunden in dieser schönen Stadt zu verbringen. Und eines der Highlights der Stadt, im wahrsten Sinne des Wortes, hatten wir gestern doch glatt auch missachtet, nämlich die Burg, welche sich über der wunderschönen Altstadt erhebt. 260„Tag 57: Hoch hinauf in Graz und „Zdravo sLOVEnia!“ weiterlesen