Tag 71: Die Schlucht von Turzii und die zauberhafte Hermannstadt

Zum ersten Mal seit dem Start unseres Sabbaticals vor über vier Monaten klingelte heute Morgen um sechs Uhr der Wecker. Wir wollten die Schlucht von Turzii noch vor dem Frühstück durchquert haben, und wir waren uns ziemlich sicher, dass wir sie um diese Uhrzeit dann ganz für uns alleine hätten. Jepp, so war es dann„Tag 71: Die Schlucht von Turzii und die zauberhafte Hermannstadt“ weiterlesen

Tag 70: Cluj-Napoca und die Schlucht von Copâceni

Was für ein herrlicher Morgen! Zwar war es über Nacht merklich abgekühlt (die Temperatur lag erstaunlicherweise nur noch bei ca. 10°) doch nach den vielen Tagen mit 30°+ war das mal eine willkommene Abkühlung. Während wir gemütlich beim Frühstück saßen, bekamen wir von der netten Betreiberin ein Paar frisch gepflückte Himbeeren aus dem Garten geschenkt…„Tag 70: Cluj-Napoca und die Schlucht von Copâceni“ weiterlesen

Tag 69: Transilvanien wir kommen!

Obwohl man in der Ferne das Bellen der Strassenhunde hören konnte, haben wir in unserer ersten Nacht in Rumänien blendend geschlafen. Auch der erste Morgen war sehr entspannt und gemütlich, bei schönstem Wetter frühstückten wir und schnackten noch etwas länger mit Silke und Frank, einem sehr sympathischen Paar aus Deutschland, welche mit ihrem VW T5„Tag 69: Transilvanien wir kommen!“ weiterlesen