Tag 3: Sweden’s Land‘s End

Habt ihr schon mal von Rönnäng gehört? Wir bis dato na klar auch noch nicht, sind aber froh es heute durch Zufall entdeckt zu haben! Aber fangen wir erstmal mit der heutigen Route mit einem mini Zwischenstopp oder besser noch Sightseeing-Durchfahrt in Göteborg, an. Göteborg ein hübsches Städtchen mit Schwedens größten Seehafen, jedoch absolut unmöglich mit Dorphine dort zu parken…schade aber auch kein Drama. Also deswegen auch nur kurz durchgereist 🙂

Wir lassen uns gerade weiter an der Westküste in Richtung Norden treiben, da je weiter nördlich der graue und verregnete Himmel noch viel schöner sein soll als irgend anderswo :D. Auf dem Weg zu unserer dann folgende Übernachtung, haben wir noch einen fantastischen Stopp gemacht…aber schaut am besten einmal selbst.

Wer da wohl wohnt…? … „warte, ich schau mal!„

Nun aber wieder zurück zu unser super tollen Übernachtungsstelle 🙂 Nicht nur die schöne Lage des kleinen und verschlafenen Fischerdörfchens ist besonders, sondern vor allem auch Dorphine‘s Stellplatz! Habt ihr sie schon entdeckt?

Da die schon nur auf 4 Stellplätze beschränkte Parkmöglichkeit noch für die an Land stehenden Segelboote gebraucht werden, ist hier eigentlich noch bis zum Saisonbeginn im Juni geschlossen…doch wir durften trotz alledem dort bleiben und spontan auf der Terrasse neben dem Hafenhäusschen parken 🙂 ist das nicht herrlich?!

10 Kommentare zu „Tag 3: Sweden’s Land‘s End

  1. Schöne Aufnahmen. Danke, dass ich mit dabei sein darf 🙂 Rönnäng ist ja ein wirklich niedlicher Ort. Weiterhin gute Fahrt und bis dahin! 🙂 🙂

    Liken

  2. Was ist mit Angeln? Wenn ich die Landschaft sehe, werde ich total neidisch als Norwegen 🇳🇴 Liebhaber. Schweden 🇸🇪 ist aber auch schön. Gute Reise weiterhin LG Delo

    Liken

    1. Angeln sind na klar am Start und Ruten wurden soeben das erste Mal ausgeworfen…jedoch aktuell noch keinen Biss, aber das wird bestimmt 🙂 haben jetzt nen Parkplatz für die Nacht mit direktem Zugang an einem Fluss, an welchem man Lachsfischen kann💪🏼
      Ja hier gibts echt mega krasse Landschaften, voll verliebt 😍
      Vielen Dank, Ahoi und bis die Tage mein Freund

      Liken

  3. Huhu ihr Lieben.
    Alter Schwede, du siehst in deinem grünen Regen-Paker schon aus wie ein waschechter Schwede…😜
    Schön das ihr es endlich geschafft habt loszukommen.
    Wurde ja auch mal Zeit.Genießt jetzt erstmal das unbeschwerte (ohne Masken u. Kontaktverbote) Leben in 🇸🇪 bis demnächst hoffentlich noch ein paar Länder ihre Grenzen für Touristen öffnen und ihr euer Abenteuer fortsetzen könnt.
    Wir drücken euch auf jeden Fall alle Daumen die wir haben.
    ⚓️Ahoi und liebste Grüße vom Inder👳🏽‍♂️ und seine Girls👩‍👧‍👧

    Liken

    1. Diggiiie kann mich doch an fast jede Umgebung perfekt anpassen, man nennt mich doch nicht umsonst auch das Chamäleon aus Österreich 😁
      Wir sind auch mega happy dass wir jetzt diese Route eingeschlagen haben, ist mega und die absolut richtige Wahl bei der grassierende Corona Hysterie🤮
      Dran bleiben mein Inder und liebe Grüße zurück an deine Mädels 😘

      Liken

    1. Na du, oh cool, vielen Dank 😊 leider schaut es so aus als wenn wir da schon vorbei sind 😏 aber vielleicht treibt uns das Wetter ja nochmal in die Richtung 🙂 sieht auf jeden Fall herrlich aus! Liebe Grüße!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: